[Galaxy NX] Zurück in die Zukunft 

Da gab es mal ein Stück Kamerazukunft, das hatte keiner so recht verstanden. Das hinterließ die Testredaktionen ratlos und lag offenbar in den Regalen wie Blei. Es war radikal und irritierend und weit davon, perfekt … Weiterlesen →

[Samsung NX] Ein Abgesang

Nach allem was man in der Presse findet, hat Samsung sein NX Bajonett für spiegellose Kameras aufgegeben. Offiziell hat man sich zwar nur aus einigen (wichtigen) Märkten damit zurückgezogen, so richtig glauben will das aber … Weiterlesen →

[Anmutung] Finally

Vor 6 Jahren hat mir ein Forist, der sich damals ‚Radium‘ nannte (und zu dem ich erfreulicherweise auch heute noch Kontakt habe) geschrieben, (mein) altes Objektivgeraffel sei höchstens für eine andere, für eine besondere Anmutung … Weiterlesen →

[Gear Acquisition Syndrome] A streetcam named desire

2.4/16 mm. Das war eine Lücke in meinem Objektivsortiment. Wenn man viel Gebautes und viel Landschaftliches fotografiert, stolpert man darüber immer wieder. Dieser Brennweitenbereich kostet aber bei Pentax (mit AF) so um die 580,- EUR … Weiterlesen →

[Gear Acquisition Syndrome] Altglascontainer

OK, kein Container. Ein Adapter. Ich habe lange damit gerungen, aus der NX 1000 eine ‚System‘-Kamera für mich zu machen. Dass die Kleine in jeder Hinsicht nicht unbedingt die Stabilste ist, habe ich gelernt. Heute … Weiterlesen →

[Samsung NX 1000] Der DSLR-Schreck

Ich befasse mich mit Bildern und mit dem Bildermachen. Aber ich mache auch kein Geheimnis aus meinem Spaß an der Technik, an unseren kleinen ‚Spielzeugen‘. Kürzlich habe ich sozusagen meine alte Samsung GX 10 gegen eine … Weiterlesen →

[Gear acquisition syndrome] klein, stark, schwarz.

Wie viel kompakte Qualität bekommt man heute für kleines Geld? Ich hatte ja kürzlich meine GX10 verkauft. Ein solides Stück Kamera, gut in Schuss, erwachsen in der Bedienung, ein guter Gefährte auf meinem bisherigen Weg … Weiterlesen →