[Gear Acquisition Syndrome] Reise. Tasche.

Die Slingshot 160 von Cosyspeed war ein Geburtstagsgeschenk. Eine Fototasche, wie für mich gemacht. Ich wollte ein bisschen Praxis abwarten, bevor ich drüber berichte. Nun ist es so weit: Ich hab ja schon ein paar … Weiterlesen →

[Gear acquisition syndrome] Durchblick

Hoodman Compact Hoodloupe CH32. Gummi und Glas gegen Reflexe und dunkle Monitore. Ein bedeutender Strickfehler der kleinen spiegellosen Kameras ist das Fehlen eines Suchers. Speziell bei Samsung NX hat man zwar die Wahl zwischen Kameras … Weiterlesen →

[Gear Acquisition Syndrome] A streetcam named desire

2.4/16 mm. Das war eine Lücke in meinem Objektivsortiment. Wenn man viel Gebautes und viel Landschaftliches fotografiert, stolpert man darüber immer wieder. Dieser Brennweitenbereich kostet aber bei Pentax (mit AF) so um die 580,- EUR … Weiterlesen →

[Gear Acquisition Syndrome] 35mm, 8,- €

Kann man Disziplin für 8,- EUR kaufen? Ja, kann man. Vor 10 Tagen habe ich ein Loblied auf die klassischen 35mm (24mm @ APS-C) angestimmt. Und ich habe lamentiert, dass die Brennweite heute meist nur … Weiterlesen →

[Gear Acquisition Syndrome] Altglascontainer

OK, kein Container. Ein Adapter. Ich habe lange damit gerungen, aus der NX 1000 eine ‚System‘-Kamera für mich zu machen. Dass die Kleine in jeder Hinsicht nicht unbedingt die Stabilste ist, habe ich gelernt. Heute … Weiterlesen →

[Gear acquisition syndrome] Ich mag keine Displayfolien

Ich bin noch nie auf den Gedanken gekommen, ein schönes brillantes Kamera- oder Handydisplay mit einem Blasen werfenden, an den Ecken abfleddernden und bald verschlissenen Plastikfetzen zu bekleben. Displays sind viel stabiler als ihr Ruf … Weiterlesen →

[Gear acquisition syndrome] Hä? Ne Brille?

Jepp. Das wird ein ganz kleiner Artikel. Er handelt von einem Teil, das ich gar nicht als Zubehörteil gekauft habe und das auch kein Zubehörteil ist. Und natürlich ist es auch völlig unbrauchbar als Zubehör. … Weiterlesen →

[Gear acquisition syndrome] klein, stark, schwarz.

Wie viel kompakte Qualität bekommt man heute für kleines Geld? Ich hatte ja kürzlich meine GX10 verkauft. Ein solides Stück Kamera, gut in Schuss, erwachsen in der Bedienung, ein guter Gefährte auf meinem bisherigen Weg … Weiterlesen →

[Gear acquisition syndrome] Blitzfernauslöser PT-04 NE

Heute habe ich ein kleines Technikschnipselchen, auf dessen breitere Anwendung ich mich schon sehr freue. Es gibt ja Entscheidungen, die schiebt man ewig vor sich her. Ich wollte schon lange lernen, manuell und entfesselt zu … Weiterlesen →

[Gear acquisition syndrome] Sunsniper ‚The Pro‘ Steel and Bear

Tja, heute mal wieder was zum Thema ‚G.A.S.‘. Wer kennt nicht den Verdruss mit den herstellerseitig gelieferten Kameragurten. Um den Hals hängen ist schon mal ziemlich doof. Zum ersten mag ich es nicht, wenn mir … Weiterlesen →