[Basel] Lichtpfützen und Schattenseen

Einen griffigen Namen für meine Langzeit-/Mehrfachbelichtungen habe ich immer noch nicht. Vielleicht sollte mir das wichtig sein. Mir sind die Bilder aber wichtiger. Best of Basel im September:

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Also ich finde den Namen passend und sehe keinen Anlass, ihn zu ändern!
    Aber noch besser gefallen mir die Bilder, das Stickwort „Doppelbelichtung“ erklärt zwar etwas, nimmt aber trotz des Erklärungsversuchs nicht den Zauber von diesen eindrucksvollen Darstellungen. Der Vergleich zu „F…“ drängte sich mir sofort auf.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.