[Lichtskizzen und Schattenrisse] (De)konstruktion

Leben ist Veränderung. In Stuttgart gibt es davon immer eine Extraportion. Die Innenstadt, die im zweiten Weltkrieg zu fast 70% zerstört wurde, befindet sich seit Jahrzehnten in stetigem Umbau. Derzeit entstehen mit dem ‚Milaneo‘ und … Weiterlesen →

[4 x 13 ist zweitausend 14] Lichtskizzen und Schattenrisse

Zwei Serien begenen sich. Ich interessiere mich immer noch für das Unbestimmte und Flüchtige aus meiner 2012er-iPhone-Serie. Was mich daran gestört hat, war die ‚Abhängigkeit‘ von einigen Apps, denen ich zwar rückblickend vielleicht wirklich etwas … Weiterlesen →

[prismism] concrete jungle

Ich habe nicht wirklich vor, ‚Lichtpfützen und Schattenseen‘ wieder aufleben zu lassen. Das Diffuse in unserer Wahrnehmung interessiert mich aber immer wieder. Und der Gegensatz von natürlichen und von menschengemachten Strukturen, über den man (nicht nur) … Weiterlesen →

[vergittert und vernetzt] Die Stadt und der Bücherknast

[Lichtpfützen und Schattenseen] Eine verwandte Serie von Martin Gommel

Heute bei Kwerfeldein: Auch Martin Gommel experimentiert mit einer ähnlichen Technik, wie der, die ich für meine ‚Lichtpfützen und Schattenseen‘ verwende. Martin schreibt, seine Bilder ‚ähneln in gewisser Weise der Erinnerung an Vergangenes. Das ist … Weiterlesen →

[Lichtpfützen und Schattenseen] In Konsumtempeln und anderen dunklen Ecken

[Basel] Lichtpfützen und Schattenseen

Einen griffigen Namen für meine Langzeit-/Mehrfachbelichtungen habe ich immer noch nicht. Vielleicht sollte mir das wichtig sein. Mir sind die Bilder aber wichtiger. Best of Basel im September:  

[besucht] Basel