[Haushaltsbuch] Elixier

[Haushaltsbuch] Eine Inventur -9710-2

(the artist is present)

[Haushaltsbuch] Eine Inventur

[Haushaltsbuch] Eine Inventur -9683

[Haushaltsbuch] Eine Inventur -9697-2

[Haushaltsbuch] Eine Inventur -9699

Wie es der Zufall so will, lag ich letzte Woche flach. Die Blogsoftware hat fröhlich jede zweite Nacht ein Bild veröffentlicht, wie ich das ja -noch gesund- geplant und vorbereitet hatte. Nur für weiteren ‚Nachschub‘ hatte ich logischerweise keine Energie. Deswegegen fasse ich heute meine vorerst letzten drei Bilder in einem Beitrag zusammen und werde dann in aller Ruhe weiter machen.

[Haushaltsbuch] Erinnerung. Pausenzeichen.

[Haushaltsbuch] Eine Inventur -9665

[Haushaltsbuch] Noch nicht ganz selber lesen. Aber fast. Irgendwie.

[Haushaltsbuch] Eine Inventur -9693

[Haushaltsbuch] Der Tag, als beim Schnitzen das Messer abrutschte.

[Haushaltsbuch] Eine Inventur -9654

Diese Woche gibt es jeden zweiten Tag ein Blatt. Papierbilder. Alle schon fertig. Die Uhr in WordPress erledigt den Rest 😉 …

[Haushaltsbuch] Eine Inventur

[Haushaltsbuch] Eine Inventur -9672

Papierbilder.

Wie funktioniert Erinnerung? An was erinnerst Du Dich, wenn Du mal stehen bleibst und den Blick nach innen, nach hinten richtest? Wie das Lego in der Schachtel klang? Wie sich das Buttermesser angefühlt hat oder an den Geruch des Aquariums vor dem Kinderzimmer?

Ein Foto ist eine Abstraktion. Das Hören, das Fühlen, das Riechen und Schmecken, all das kann es nicht erfassen. Wenn ein Foto bleiben soll, muss es auf Papier (das digitale Vergessen ist ein anderes Thema für ein anderes Mal). Kann das Papier dabei helfen, sich anders zu erinnern? Kann etwas sichtbarer werden, indem man es verbirgt? Ich hab mich auf den Weg gemacht, ein Buch aus zerknittertem Papier zu gestalten. Aus Bildern von zerknittertem Papier. Von zerknittertem Papier, das Bilder formt. Von künftigen Erinnerungen. So etwa.

Da müsst Ihr jetzt mit mir durch. 😉 Ein Haushaltsbuch.

[Haushaltsbuch] Eine Inventur -9686