[and now] Sketchcrawl

"Motivprogramm" ist ein Begriff aus der Fotografie und dieser Blog hier ist ein Fotoblog, ja. Die Fotografie muss sich meine Zeit allerdings mit einem anderen Hobby teilen, dem Zeichnen. Und wie es mich beim Fotografieren ab und zu mal zu einem Instawalk verschlägt (bisher haben die ausnahmslos viel Spaß gemacht!), so finde ich auch gelegentlich Zeit dazu, an einem Sketchcrawl teilzunehmen. Am ersten Sonntag des Monats (diesmal also letzte Woche), war ein solches Treffen im Stuttgarter Völkerkundlichen Museum angesetzt, dem Lindenmuseum. Dort haben wir zur Zeit eine sehr spannende Ausstellung über das untergegangene Reich der Azteken und auch die Dauerausstellung finde ich jedes mal wieder spannend. Man entdeckt tatsächlich jedes mal etwas Neues.

Wie auch immer. Mit Blick auf meine aktuelle fotografische Bilderserie finde ich es eigentlich angebracht, auch mal etwas Gezeichnetes zu zeigen. Die ersten drei Blätter stammen aus der Aztekenausstellung, entstanden in zwei Stunden.

Und das hier hatte ich vor dem eigentlichen Treffen zum Aufwärmen im afrikanischen Ausstellungsteil skizziert:

Ich freue mich über Kommentare per E-Mail. Bitte nenne den Artikel im Betreff und einen Namen Deiner Wahl im Kommentar. Mit der Übermittlung einer E-Mail stimmst Du der Speicherung der übermittelten Daten und der Veröffentlichung der Nachricht an dieser Stelle zu. Natürlich werde ich Deine E-Mail-Adresse nicht veröffentlichen.