[3162,2 km] Il cielo è blu, annäherungsweise

Das Wetter war untypisch, in Calasetta. Die Einheimischen meinten, es sei sehr regnerisch, der Betreiber des Strandrestaurants in Maladroxia stöhnte sogar über einen existenzbedrohenden Mai. Aus unserer Sicht war es herrlich, ab und an eine Dusche, sonst T-Shirt-Wetter, das man aushalten kann ohne zu zerfließen.

Auch heute und in den nächsten Tagen: Bilder einer Annäherung über Details. Das war eine der Ideen, die sich mir fotografisch aufgedrängt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.