[L] Capitol Hill, Stuttgart


Woche 7.

„Die Liebe höret nimmer auf“. Das steht über der Tür der Grabkapelle auf dem Rotenberg in Stuttgart. So ein schöner Satz! Hier liegt König Wilhelm I von Württemberg neben seiner Frau Katharina, für die er das Mausoleum errichtet hat. Der Innenraum der Grabkapelle – obwohl nicht wirklich groß – entfaltet eine wunderbare Wirkung. Obwohl mir als Architekt da zuerst Palladio einfallen müsste, hat mich die Halle heute vor allem an den Innenraum des Kapitols in Washington erinnert.

Bilder der Halle. Alle aufgenommen mit dem DA 4.0/15mm Limited auf der Pentax KP:

[Wasser] Hafenstadt

Im Herbst hatte ich mich auf die Suche nach dem Wasser in Stuttgart gemacht. Gefunden hatte ich es in blauen Rohren, die mit leichten Anklängen an den Film Brazil durch die Innenstadt Stuttgarts verlegt wurden, … Weiterlesen →

[Heimatfilm unltd.] Wasser

Dass Stuttgart eine Stadt am Wasser ist, merkt man erst wenn man gräbt. Es gibt hier kaum Gewässer. Die Stadt liegt an einem weitgehend verrohrten Rinnsal namens Nesenbach. Es mündet in den Neckar. Der Neckar … Weiterlesen →

[Von Lücken, Löchern und anderen Mythen] Dallmayr ohne Kaffee

Gestern habe ich zwei Artikeln von zwei Leuten gelesen, deren Blogs ich verfolge. Von Conny Hilker und von Martin Gommel. Und zu beiden Artikeln gab es viel Feedback. Conny schreibt darüber, dass sie ihr ‚Jahresprojekt‘ … Weiterlesen →

[Eine Weltreise durch Stuttgart] Dschungeltrek im Amazonasbecken

[fortgesetzt] Eine Weltreise durch Stuttgart. Cincinnati, OH, USA

Eine neue Dreierreihe aus meiner kleinen Serie, die ich nicht vergessen habe. Diesmal habe ich nach Motiven gesucht, die für das ‚amerikanische‘ unserer Städte stehen. Fast ein eigenes Thema, auf jeden Fall aber ein dankbares Motiv, das ich sicher noch öfter aufgreifen werde.

Weiterlesen →

[angetreten] Eine Weltreise durch Stuttgart

Yunnan 1

Weltreisen sind ja mit Kindern so eine Sache. Objektiv betrachtet, finden sie auf absehbare Zeit nicht statt. Mit einem Objektiv betrachtet, kann man sie aber auch zu Hause antreten. Eine Weltreise also. Mein Verkehrsmittel ist dabei die Stuttgarter U-Bahn und meine Kamera. Die ersten Stationen waren Volterra/Italien, die Provinz Yunnan/China und Paris…

Weiterlesen →

[geknipst] Weltreise via U-Bahn

Nein, das ist nicht Asien, logischerweise. Die Wilhelma. Ein schöner sonniger Sonntag im Orbit.