[Maremma 2012] Lensflare satt und reichlich Farbe

Die Maremma und ich, das war so: Nach einigen Tagen, die ich gebraucht hatte, um wirklich anzukommen und die Müdigkeit los zu werden habe ich plötzlich damit angefangen, morgens um fünf aufzustehen, die Kamera zu schnappen und loszulaufen oder irgendwohin zu fahren. Sonnenaufgänge einsammeln. Die totale Ruhe genießen, nur ein paar bellende Hunde und ein paar frühe alte Leute. Und es war kühl. Tagsüber wurden es dann über 35°C.

Ein paar dieser Bilder habe ich gestern schon gezeigt. Aber ich bin noch auf etwas (für mich) Überraschendes gestoßen. Neben der DSLR hatte ich immer auch das iPhone dabei. Und habe mit der App ‚Pro HDR‘ nebenher noch ein paar Gegenlichtaufnahmen gemacht, um sie per facebook nach Hause zu schicken. Dann wurde aber schnell klar, dass die einen ganz eigenen Charakter bekommen. Lensflare satt und reichlich Farbe! Was im iPhone so stark refelektiert, dass man gleich ein ganzes Raster aus Blendenflecken im Bild hat, weiss ich nicht. Und man könnte davon auch einfach genervt sein. War ich aber nicht. Und deswegen gibt es jetzt eine ganze Menge davon:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.