[Lichtpfützen und Schattenseen] In Konsumtempeln und anderen dunklen Ecken

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Klar: ich bin über Kwerfeldein bei dir gelandet. –
    Eine ganz starke Serie – eine wunderbar kreative Idee. Mich erinnern die Bilder sehr an die Malerei. Kann mich gut darin verlieren.

  2. Wirklich tolle Bilder! Bilder dieser Art finde ich generell schon spannend und so schön entrückt. Das Zusammenspiel der Farben und Kontrast gefällt mir bei deinen Bildern besonders! Schade dass du den Laden hier dicht machen willst.

  3. Danke Gunnar! Die Serie ‚Lichtpfützen und Schattenseen‘ betrachte ich derzeit tatsächlich als abgeschlossen. Sie ist unmittelbar mit einer speziellen Kamera (iPhone) und einer speziellen Arbeitsweise (Kombination aus mehreren Apps) verknüft. Nicht abgeschlossen sind aber die Ideen und das Konzept dahinter. Das was sich letztlich im Titel der Serie wiederspiegelt. Damit befasse ich mich weiter. Dort wird es auch weitergehen.

    Und hier auf meinem Blog geht es sowieso weiter. Aber das hast Du sicher nicht gemeint. 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.